Tangential Messer
Bild

Die CAMTEC Messerschneidevorrichtungen sind tangentialgeführt, d.h., daß die Schneideklinge automatisch entlang der von der Maschine zurückgelegten Kontur ausgerichtet wird, so daß nahezu beliebige Konturen geschnitten werden können. Die dafür notwendigen Daten für diese Ausrichtung werden unabhängig und automatisch vom Controller aus Geometriedaten der Plotterbewegung berechnet.

Lederschablone
Verbundmaterial
Klebefolie

Diese Schneidevorrichtung hat einen eingebauten Magneten um das Schneidemesser abzusenken
und kann daher auf Maschinen ohne Z-Achse aufgebaut werden. Die vertikale Schnittkraft beträgt
max. 10 N. Eine spezielle Abstandsvorrichtung ermöglicht konstante Schneidetiefen. Abhängig von der Anwendung wird das Material durch eine Vakuumvorrichtung festgehalten. 
Verschiedene Messerklingen sind für verschiedene Materialbearbeitungen verfügbar: 
Hartmetall Messer mit verschiedenen Geometrien. 
Abhängig davon.ob das Material durchschnitten oder nur bis zu einer Trägerschicht geschnitten
werden soll, finden Unterlagen wie Preßspannplatten, Filz- oder Vliesmaterialien Anwendung. 
Zusatzeinrichtungen für Material Zu- und Abfuhr werden nach Wunsch konzipiert.

Bild

Materialien:

Als Richtlinie können die folgenden Materialien geschnitten werden: 

      Karton, Papier bis ca. 400 g/m2
      Kunststoffolien oder -film (PVC, Polykarbonat, Polyester, usw.)
      Dünne beschichtetet Textilien (keine weichen oder luftdurchlässigen Textilien)

Für dicke und zähe Materialien steht eine besonders kräftige druckluftgesteuerte Version der
Tangentialsteuerung zur Verfügung.